Malediven – Ausflug in das Paradies

Es ist ein Traum über das Paradies zu schreiben. Reisende können das auf den Malediven entdecken. Palmengesäumte weisse Sandstrände mit hohen Verwöhnungsfaktor.

Die Malediven sind ein Reiseziel für Luxusreisende, um hier die schönsten Wochen des Jahres zu verbringen. Wir wollen hier Inhalte von Ihnen veröffentlichen, so wie Sie das Paradies erlebt haben. Gerne vermitteln wir Hotels und die Angebote von Reiseveranstaltern. Sie können sicher sein, auf den Malediven schönste Traumferien im Paradies zu geniessen.

Atolle, die Inselwelt der Malediven

Die Malediven sind vor allem Pauschalreisen auf die wunderschönen Inseln. In der Regel entspannen sich die Touristen auf der Insel. Meistens werden Sie dorthin hingeflogen. Beim Konzept des Reiseführers haben wir uns daher entschlossen Informationen zu den Urlaubsinseln und nützliche Adressen zu liefern.

Wie finden Sie die richtige Insel? Es sind 100 Inseln, die den Touristen bereitstehen. Die Inseln sind ähnlich aufgebaut. Ein langer Landungssteg, Empfangsraum, Restaurants und Bungalows. Je teurer die Insel um so weniger Gäste mehr Platz und luxuriöse Villen.

Es gibt verschiedene Hoteltypen, die wahrscheinlich zielführender für die richtige Insel sind. Suchen Sie sich die Insel heraus, wir wollen thematisch einige Inseln vorstellen.

Einige Atolle sind auf Unterseiten beschrieben
Nordatoll

Südatoll
Ari

Rashdhoo
Vaavu

Klassifizierung nach Ressorttyp

All Inclusive Hotels
Die Insel ist eine von der Aussenwelt abgeschnittene Einheit. Um die Logistik zu erleichtern, bieten Hotels All inclusive an, wobei immer noch viele Zusatzleistungen gebucht werden müssen. Beispiele für solche Inseln sind Rihiveli, Moofushi und Lily Beach.

Luxushotels
Spitzenhotels, die gerne gebucht werden, erstklassige Küche, grosszügige Bungalows, traumhafte Bade- und Tauchmöglichkeiten. Jedoch nur mit wenig Unterhaltung, die Gäste sollen sich erholen. Typische Vertreter sind Bandos, Paradise Island, Holiday Island, Olhuveli, Sun Island und Kurumba.

Naturressorts
Ziel bei diesen Hotel ist das Robinsongefühl. Die Bungalows stehen alleine in dichter Vegitation, keine gepflasterten Wege und immer ein kurzer Fussmarsch zum Restaurant. Oft wird der Sandboden belassen und diese Art von Hotels sind oft sehr teuer. Es gibt einige wenige günstige Angebote, wo die Betreuung und die Küche etwas spärlicher sind. Als Namen wurde uns genannt Filitheyo, Banyan Tree Vabbinfaru, Fihalhohi, Banyan Tree Madivaru, Soneva Fushi

Familienressorts
Hier sollen sich Familien wohlfühlen, die Kinder sollen sich austoben dürfen und es gibt einen Pool oder poolähnlichen Strand.  Empfehlung Meerufenfushi, Kandooma, Dhidhufinolhu, Kuramathi, Nalaguraidhoo, Kuredhoo

Aktivressorts
Hier wird vor allem Wert auf aktive Ferien gelegt, es gibt Sportplätze und zahlreiche Wassersportmöglichkeiten.

Schnorchelressorts
Leute die über das Wasser schnorcheln und die wunderschöne Korallenwelt erleben wollen, wählen ein Ressort mit Korrallenriff.

Tauchressorts
Für Taucher haben die Malediven intakte Korallenriffe.  Erfahrene Taucher können das Wrack der Maldive Victory erkunden. Bekannte Tauchspots sind Kuda Rah Thila, Vadhoo Islands, Embudhu Express, Mushimasmigili Thila, Mantapoint, Ukulhas Thila, Hammerhead Point, Maayafushi Thila. Erfahrene Taucher können das Wrack der Maldive Victory erkunden.

Es gibt folgende Inseltypen

  • Spiegeleiinsel
  • Halbmondinsel
  • Sandbankinsel

Bitte fragen Sie uns an, die beste Recherchequelle scheint uns aktuell das Malediven Magazin auf Englisch zu sein
Maldives Magazine

Unser Blog zu den Malediven

Zu den Malediven schreiben ist ein leichtes Unterfangen. Doch dafür sollte ich vor Ort sein, Taucherlebnisse, Gastfreundschaft, gutes Essen und eine paradiesische Umgebung. Jetzt sitze ich vor dem Computer schreibe am Blog, suche Authentizität. Reiseberichte ideal, doch Hotels lassen sich ebenfalls porträtieren.

Ich habe mich umgeschaut, mit ein paar Einträgen begonnen und bin gespannt auf die Darstellungen von einigen Hotels und Gästehäusern, die ich angeschrieben habe. Es gibt von der Tourismusbehörde gute Hinweise und das Gespräch mit den Honorarkonsul in München hat mich ebenfalls motiviert.

Hier sind unsere Beispiele von Gästehäusern

Wir sprachen mit Verantwortlichen der Malediven auf der ITB Berlin 2019. Die Agentur KPRN hat einem Anlass organisiert, ich hinterfragte die Ausbildung der jungen Leute auf den Malediven. Ein guter Punkt. Bisher fehlen auf den Malediven Ausbildungsmöglichkeiten für hohes gastronomisches Niveau.

Es wird weitergehen, im Internet suchen. Ich bin zuversichtlich Menschen zu treffen, die mir von den Malediven erzählen. Vom Paradies im indischen Ozean.

Impressum – schreiben wir über das Paradies?

Zu den Malediven zu schreiben, das ist für jeden Reisejournalisten ein Traum, vor allem wenn er selber das Land bereisen konnte. Wir sprechen mit Reiseveranstaltern und entnehmen Informationen aus Reiseführern und Berichten. Eine Reise kommt für mich nicht infrage.

Zu sehr beschäftigt mich der Klimawandel, wir wollen möglichst in Europa per Bahn reisen. Doch schreiben wir gerne über eine Traumdestination und fühlen uns im Paradies.

Als Literatur haben wir den Dumont Reiseführer von Wolfgang Därr entdeckt, es gibt dazu auch eine Webseite
www.dumontreise.de/malediven

Wir denken nach über das Traumparadies und wünschen Ihnen viel Freude und gute Informationen auf unserer Webseite.

Stephan Zurfluh
Postfach 1423
CH-8021 Zürich

+41 56 426 54 30
info@i-p-s.ch