Süd-Malé Atoll mit paradiesischen Stränden

Vom Süd-Malé Atoll stammen die meisten Fotos der Reiseprospekte. Schöne Lagunen, das türkisfarbene Meer und die bunte Unterwasserwelt. Die Tage bedeuten Entspannung, ein wenig schwimmen, etwas Wassersport und vor allem Schnorcheln. Das Süd-Malé Atoll ist durch den Vaadhoo Kandu-Kanal vom Norden getrennt.

Es geht weniger geschäftig als im Norden und hier befinden sich viele ruhige und einfache Ressorts, die Normalverbraucher die Malediven möglich machen. Die Inseln liegen wie Perlen im Meer verstreut und haben oft nur ein bis zwei Ressort. Smaragdgrün mit weissen Stränden, so wie eben die Malediven angeboten werden.

Vom Flughafen sind es 30 Minuten mit dem Schnellboot. Einige Ressorts verfügen über ein ausgezeichnetes Hausriff und eine kristallklare Lagune. Auch Tauchplätze, die mit Wracks aufwarten, wie z.B. das Embudu Kandu Seereservat.